Englisch nach Maß

Mittwoch, 17. Februar 2016

Hüte dich vor Falschen Freunden: Geschälte Schneidewerkzeuge

Anglizismen sind englische Ausdrücke die in eine andere (hier die deutsche) Sprache eingeflossen sind.  Beispiele sind Airport, Jeans oder Radar.

Pseudo-Anglizismen, auch Scheinanglizismen genannt, sind Wörter die aus der englischen Sprache zu kommen scheinen, sind aber im englischen Sprachraum entweder unbekannt oder haben eine ganz andere Bedeutung.  Beispiele sind abchillen, Handy und Learning-by-Doing.

Scheinanglizismen sind gefährlich, denn Muttersprachler oder nicht-Deutsche werden oft entweder nichts oder etwas Falsches verstehen.  Manchmal mit verheerenden Folgen.

Erzählt man einem Muttersprachler zum Beispiel, dass man von Beruf "Cutter" ist, dann wird dieser höchstwahrscheinlich das Weite suchen.  Es könnte sogar sein, dass er befürchtet verletzt zu werden.  Der deutsche Beruf "Cutter" heißt auf Englisch nämlich "film editor", während "Cutter" grundsätzlich etwas mit Schneiden zu tun hat.  Ob Stoff, oder als Maschine, oder sogar selbstverletzend (auf Deutsch "ritzen").

"Peeling" ist ein häufig im "Wellness" Bereich auftretender Begriff.  Tückisch dabei ist, dass man im Englischen allenfalls Obst oder Gemüse schält (to peel), nicht aber sich selbst.  Englische Begriffe sind "using facial scrub" (Gesichtspeeling) oder "body scrub" (Körperpeeling).  Der "richtige" allerdings selten angewendete Begriff ist übrigens "exfoliation, bzw. to exfoliate".  Ach ja, und Wellness – leider ist dieses Wort quasi im Englischen so gut wie nicht gebräuchlich.  Es bedeutet Wohlbefinden, leitet sich von "well" ab, hat aber nichts mit dem deutschen Gebrauch zu tun.  Wohlbefinden würde eher mit "well-being" übersetzt und "Wellness"?  Da kommt es auf den Zusammenhang an, aber das Wort "Spa" würde häufig auftauchen.  So wäre ein Wellnesshotel ein spa hotel, ein Wellnessurlaub ein spa vacation, eine Wellnessbehandlung ein spa treatment... 

Spa führt übrigens auf den legendären Kurort in Belgien zurück, bedeutet daher "Kur" im weitesten Sinne.

Daher würde ein "Cutter" der "Wellness" mit "Peeling" macht, durchaus argwöhnisch betrachtet werden…


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen