Englisch nach Maß

Dienstag, 22. Dezember 2015

Stille Nacht, Heilige Nacht

Nach wie vor ist "Stille Nacht" mit Abstand das beliebteste Weihnachtslied der Deutschen (24,3 %, gefolgt von "Leise rieselt der Schnee" mit 8,1%).  Der Rest der Welt teilt diese Meinung übrigens, kein Weihnachtslied kann die Beliebtheit der "Notlösung" aus dem Jahr 1818 erreichen.

"Stille Nacht" eine Notlösung?  Ja, es scheint unglaublich, aber "Stille Nacht" als Weihnachtslied ist das Resultat einer defekten Orgel.  Weil die Orgel in Oberndorf bei Salzburg am Heiligen Abend nicht spielbar war, komponierte der Schullehrer und stellvertretender Kirchenorganist Franz Xaver Gruber die Melodie zu dem bereits 1816 verfassten Gedichts des Hilfspriesters Josef Mohr.  Das Lied wurde am 24. Dezember 1818 während der Christmette uraufgeführt, Mohr sang Tenor und spielte Gitarre, Gruber sang Bass.  "Das Lied fand bei der Oberndorfer Bevölkerung "allgemeinen Beifall"".

Und beim Rest der Welt auch!

Über das Zillertal fand "Stille Nacht" den Weg nach Europa, Mitte des 19. Jh. war es bereits in der neuen Welt angekommen, auf Englisch übersetzt wurde es zu "Silent Night".

Eine bemerkenswerte "Stille Nacht", der "Weihnachtsfrieden" geschah am ersten Weihnachten des Ersten Weltkriegs, am Heiligabend 1914.  Die Soldaten legten ihre Waffen nieder.  Die Kanonen verstummten.  Feinde, hauptsächlich Briten und Deutsche, gingen aufeinander zu, begegneten sich freundlich und sangen "Stille Nacht" und "Silent Night".  "In der Nähe des französischen Dorfes Fromelles feierten sie einen Gottesdienst in Deutsch und in Englisch".  Der Friede dauerte Tage. 

Als der Krieg weiter ging, als wieder Kugeln flogen und Granaten einschlugen erklangen aus dem deutschen Schützengraben noch Weihnachtslieder.  Das Ende der "Stillen Nacht".

Schade, dass dieses wunderbare Ereignis nur eine Pause war.  Dass der Krieg weiter ging.  Wie wäre es wohl gewesen, wenn "Stille Nacht" gesiegt, und den Krieg beendet hätte?

Merry Christmas Frohe Weihnachten Joyeux Noël

 

Der Blog macht bis zum 6. Januar 2016 Pause.

Dann geht es mit "Falschen Freunden" weiter.





Quellen:  Statista. Time.com.stillenacht.at, welt.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen