Englisch nach Maß

Dienstag, 15. Juli 2014

Wie schützt man sich vor Übelsetzungen?

Übelsetzungen können natürlich sehr witzig sein, jedenfalls wenn sie für Dritte im Internet propagiert werden, aber sie sind bestimmt alles andere als lustig für die Unternehmen und Menschen, die ihnen zum Opfer fallen.

Wie schützt man sich am besten vor Übelsetzungen?  Hier sind einige Tipps:

·       Wenn Sie die Zielsprache nicht beherrschen, dann sollten Sie keinem Wörterbuch oder Übersetzungsprogramm für eine "richtige" Übersetzung vertrauen.  Solche Hilfen sind für ein allgemeines Verständnis hilfreich, aber können in keinem Fall wirkliche Übersetzerdienste leisten.

·       Wenn ein Wort oder eine Aussage mehrere Bedeutungen hat, ist eine klärende Nachfrage zur richtigen Übersetzung zwingend erforderlich. 

·       Nahrungsmittel werden meist nicht als erste Bedeutung eines Wortes angegeben.  Im obigen Beispiel "nuts" finden sich folgende Erklärungen bei babylon.com:  Quatsch! (umgspr.); verrückt; Nüsse; Verrückter (umgspr.); Nüsse pflücken; Nuß; Schraubenmutter; verrückte Person (Umgangssprache) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen