Englisch nach Maß

Dienstag, 29. Juli 2014

Kulturelle Unterschiede im Business: Teil 3: Zeitmanagement

Wie vermeidet man interkulturelle Konflikte im globalen Umfeld?  In den vorherigen, diesem und den folgenden Artikeln befassen wir uns mit häufigen Ursachen von interkulturellen Missverständnissen und Strategien zu deren Vermeidung.


Ist Zeit Geld?

Beinahe nichts unterscheidet Kulturen so sehr wie die verschiedene Auffassung des Begriffs "Zeit".  Und wenige Konzepte bergen so viel Konfliktpotential wie "Zeit".  Welchen Stellenwert hat Pünktlichkeit?  Wie flexibel ist die Terminierung eines Meetings? Ist ein Geschäftsabschluss gefährdet weil jemand mit Verspätung eintrifft?  Ist es erlaubt, persönliche Angelegenheiten Vorrang vor geschäftlichen Verpflichtungen zu geben?

Pünktlichkeit ist in der deutschen Kultur sehr wichtig.  Sie genießt einen hohen Stellenwert.  In anderen Kulturen, wie z.B. Afrika, Südamerika oder Indien, ist eine vereinbarte Zeit allerhöchstens als Orientierungshilfe, oder Leitfaden zu sehen.  Sie ist ein keiner Weise verbindlich. 

Das Problem, das jemand aus Deutschland mit dieser Auffassung von Zeit haben wird, ist offensichtlich.  Dass Ärger über die Unpünktlichkeit des Geschäftspartners von diesem als unangemessen empfunden wird ist genauso klar.  Ohne das richtige interkulturelle Gespür ist hier die Katastrophe vorprogrammiert.

Mit dem Wissen, dass manche Kulturen "Zeit" bewusster wahrnehmen als andere, ist es empfehlenswert, erstmal pünktlich zu sein, gleichzeitig aber eine entspannte Haltung zum Thema Zeitmanagement zu bewahren.

Auch wenn Sie selbst immer pünktlich sind, kann es doch vorkommen, dass Ihre Gesprächspartner den vereinbarten Termin zeitlich nicht so eng sehen.  Es hilft, sich bewusst zu machen, dass es sich hier nicht um Respektlosigkeit Ihnen gegenüber handelt.  Unpünktlichkeit ist hier kein Zeichen geringer Wertschätzung, wie es z.B. in der deutschen Kultur sein könnte.  Vielmehr handelt es sich hier um eine grundlegend verschiedene Auffassung des eigentlichen Begriffs von "Zeit".

Am Donnerstag:  Teil 4:  Was ziehe ich an?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen